Auszeichnung für außergewöhnliche junge Frauen | Young Women in Public Affairs Award

Die Zonta Clubs Dortmund und Dortmund Phoenix verliehen dieses Jahr erstmals gemeinsam den mit 400 EUR dotierten Young Women in Public Affairs Award.
Der Preis ist eine Auszeichnung für junge Frauen, die sich ehrenamtlich engagieren, erfolgreich Leitungsverantwortung übernehmen und sich der Stärkung von Frauen weltweit verpflichtet fühlen.

Die 17jährige Preisträgerin Charlotte Groß-Hohnacker ist Abiturientin am Gymnasium an der Schweitzer Allee und engagiert sich dort als Stufensprecherin und in der SchülerInnenvertretung, wo sie die Junior-SV leitet und u. a. Filmabende und Partys organisiert. Außerdem ist sie in der Kirchengemeinde in der Ausrichtung der KonfirmandInnenfahrten und der Kinderbibeltage aktiv. Zonta war ihr bereits durch Netzwerktreffen „Great girls meet great women" bekannt und sie freut sich die Stele, auf der die Namen der Preisträgerinnen seit 2004 eingraviert sind, an ihr Gymnasium zu holen.

Gemeinsam mit der Preisträgerin feierten im Hotel Esplanade, in dem die monatlichen Mitgliedertreffen des Zonta Clubs Dortmund Phoenix stattfinden, viele Zontians, ihre Familien, Freunde und Freundinnen. Geehrt wurden außerdem Julia Mikhaylova (Stadtgymnasium), Sina Fischer (Geschwister-Scholl Gesamtschule) und Hanna Zabel (Gymnasium an der Schweitzer Allee), die ebenfalls am Wettbewerb teilgenommen hatten und die Gäste durch ihr vielfältiges Engagement innerhalb und außerhalb der Schule beeindruckten.

Die Clubpräsidentinnen Brigitte Wolfs und Andrea Onnebrink wünschten den jungen Frauen, dass sie ihre Kreativität und Einsatzfreude auf ihrem Lebensweg weiterhin vielfältig einsetzen können.

Dortmund, den 03.07.2019

Weitere Informationen:
https://foundation.zonta.org/YWPAaward
https://zonta-union.de/node/5081

 

Gruppenbild v.l.n.r.: Andrea Onnebrink (Präsidentin Zonta Dortmund), Barabara Pleuger (Jane M. Klausman Komitee), Brigitte Wolfs (Präsidentin Zonta Dortmund Phoenix), Charlotte Groß-Hohnacker (Preisträgerin), Julia Mikhaylova, Sina Fischer, Hanna Zabel (Teilnehmerinnen)